dunkle finder-seitenleiste in macosx 10.15

[ geschrieben am 20.10.2019 in blog: der maschinist | tags: #, #, #, #, #, #, #, #, #, #, # ]

grundsätzlich finde ich catalina recht ansprechend. leider fand ich aber u.a. im finder eine schlecht lesbare dunkelgraue seitenleiste vor, die mir die arbeit unnötig erschwerte. woher dieses sonderbare verhalten kam, kann ich bis dato nicht erklären – ich tippe, daß es mit dem aus dem timemachine-backup importierten userprofil zusammenhängt. wäre es ein catalina-bug, wäre das thema sicher präsenter im weg. diese leiste kam zumindest sowohl im hellen als auch im dunklen modus vor.

als (mich zufriedenstellender) workaround stellte sich das auf https://www.techjunkie.com/only-dark-menu-bar-dock-mojave/ beschriebene prozedere heraus, das den dunkelmodus auf die menü- und dockleiste beschränkt.

hierfür muss zunächst in den hellen modus gewechselt werden. mit dem befehl…

defaults write -g NSRequiresAquaSystemAppearance -bool Yes

…wird der dunkelmodus für anwendungen ausgeschaltet.

nach einem aus- und wiedereinloggen kann man nun den dunkelmodus aktivieren, wobei dieser nun wie gesagt nur noch in der menü- und dockleiste greift.

nachtrag: nach einigem googlen stieß ich auf einen artikel auf https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/Dunkelmodus-von-macOS-Mojave-nur-fuer-einzelne-Programme-deaktivieren-4276940.html, der beschreibt, wie man für einzelne apps in den dunklen modus aktiviert bzw. deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.